Altea wurde auf einen Hang gebaut. Der beste Startpunkt für eine Besichtigung ist sicherlich der höchste Punkt der Ortschaft, dem Kirchplatz. Die Kirche ist ein Bauwerk dessen Kuppeln mit weißen und blauen Ziegeln gedeckt sind und von hier schaut man über das gesamte Land in seiner einmaligen Schönheit.

Über mit Steinen gepflasterte Gassen und Gässchen gelangt man in Stufen hinunter ins Dorf.

Vor langer Zeit wurden die charakteristischen weißgekalkten Häuser durch eine massive Stadtmauer geschützt.

Hier am Fuße des Berges liegt das Viertel der Fischer. Hier ist auch der Fischereihafen der immer noch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist. Das Fischerörtchen wird durch eine schöne Strandpromenade belebt. Eine ganz besondere Atmosphäre entsteht durch das zusammen Treffen von Einheimischen und Feriengästen sowie dem Kunsthandwerk des Ortes.

Altea hat ca. 22.400 Einwohner

Login

Register